INFO!!!

Probentag

Liebe Besucher unserer Website, liebe Sängerinnen...
AUFGEPASST am 5 November findet unser nächster Probentag statt.
Wenn ihr Lust habt einmal bei uns rein zu schnuppern ,ist dies eure Gelegenheit von 11:00 - 12:30 Uhr und dann wieder von 14:00 -15:00 Uhr bieten wir Interessentinnen die Möglichkeit sich ein Bild von unserem Chor zu machen.
Wir freuen uns auf euren Besuch, eure Anchoras.
» weiterlesen

Probe

Interpretation: anCHORa
unter der Leitung von Günter Jansen

Willkommen

...auf der Internetseite des Frauenchors anCHORa aus Jülich...
» weiterlesen

Wir proben

...in der Regel zwei Mal im Monat Freitags von 18.30 Uhr – 20.30 Uhr im PZ des Mädchengymnasiums Jülich, Dr. Weyer-Straße. 
 
Zum Schutze aller gilt für die Teilnahme an den Proben, dass bitte jeder auf freiwilliger Basis vor dem Besuch der Probe sich selber testet und nur nach negativen Testergebnis zur Probe kommt.

Unser nächster Proben-Termin ist auf der Startseite zu sehen.




» weiterlesen

Die Philosophie von anCHora

  • Lust am Singen
...steht naturgemäß im Mittelpunkt unserer Chorgemeinschaft. Dies soll, ja muss ein wohltuender Kontrast zum Alltag sein und weit entfernt von anstrengendem Leistungsdenken stattfinden, so dass es jeder Sängerin angenehme und erholsame, aber aktive Muße sein kann. 
Somit wird es zur ganz persönlichen Bereicherung.

  • Ermutigung zum Singen 
...ist dazu Voraussetzung, Freude an interessanten Texten und Inhalten, vor allem aber an gelungenen und schönen Melodien. Das stimmtechnische Rüstzeug dazu bekommt jede Sängerin, sowohl diejenige, die Neuland betritt, als auch die mit etwas Singerfahrung im Chor selbst.

  •  Angemessene Stimmbildung
... ermöglicht beinahe jeder Interessentin innerhalb der Chorgemeinschaft vor Ort, das sehr individuelle stimmliche Niveau aufzubauen und zu pflegen und so in einen wohltuenden Chorklang einzubringen.

  • Singen in der Gemeinschaft 
...ist ein besonderes Erlebnis!
In viel angenehmerer Art lässt es sich leichter singen,
ja manchem wird so erst der Zugang eröffnet.
Mehrstimmige Chormusik spiegelt die schönsten Ereignisse und Anekdoten, die ganze Palette menschlicher Emotionen wieder und das in ganz unterschiedlichen Genres.
Dies mit vielen Gleichgesinnten beinahe voraussetzungslos auf angenehme Weise zu genießen und aktiv umzusetzen,
macht jede anCHORa-Chorprobe zum Genuss. 
Die Verantwortung jeder einzelnen Sängerin steigert dabei noch das Erlebnis in der Gemeinschaft.
» weiterlesen
 

Unser Konzept

Ohne Stress, auch mit Rücksicht auf die berufliche oder persönliche Belastung jeder Sängerin, treffen wir uns etwa zwei Mal im Monat zu intensiver Chorprobe. Dies geschieht gelegentlich auch in zwei Proben an aufeinanderfolgenden Freitagen, vor allem, weil in der Regel während der Schulferien das Probenlokal nicht zur Verfügung steht bzw. dann persönliche oder familiäre Angelegenheiten (Feiern, Urlaube) oft im Vordergrund stehen. Probenlokal ist nicht immer, aber in der Regel das PZ des Mädchengymnasiums Jülich, Dr. Weyer-Straße. Der Chor steht weder institutionell noch ideell mit dem MGJ im Zusammenhang. Die Proben wurden schon bei der Gründung auf Wunsch der Sängerinnen bewusst auf den Beginn desWochenendes terminiert, da für viele damit die Arbeitswoche zu Ende geht; der Zeitpunkt 18.30 Uhr – 20.30 Uhr ermöglicht gelegentlich sogar noch die Teilnahme an Feiern, Treffen o. ä. im Anschluss an die Proben. Nach intensivem zweistündigem Proben kann der Chor bei weiter geöffnetem Probenraum noch nach Belieben zusammenbleiben. Ergänzt werden die Proben durch drei ganztägige Probentage an auf das Jahr verteilten Samstagen; alle Probentermine werden etwa einen Monat vor Beginn des neuen Halbjahres festgelegt.

Dem Ziel verpflichtet, Unterhaltungsmusik unserer Zeit, beispielsweise aus der Popmusik oder aus Musicals, aber auch traditioneller Musik etwa ab der Romantik sich zu widmen, werden immer eine Stunde lang Chorsätze aus jeweils diesen beiden Bereichen geprobt; zu Beginn wird Stimmpflege und-bildung betrieben. – Das Repertoire richtet sich außer nach bevorstehenden Auftritten auch nach den Wünschen der Chormitglieder, besonders aber nach dem jeweiligen Niveau des Chores, wobei Rücksicht auch auf neue Interessentinnen genommen wird. Im Vordergrund steht a capella-Gesang, gelegentlich kommt Begleitung hinzu.

Die Noten aller Chorsätze stehen den Sängerinnen in einem internen Mitglieder-Bereich immer zur Verfügung; zu vielen Einzelstimmen ebenfalls eine Audio-Datei.

Erwartet wird – außer bei dringenden persönlichen oder beruflichen Anlässen – die regelmäßige Teilnahmean den Proben; zum Zweck der Statistik bittet der Vorstand bei Verhinderung  jeweils um Information vorab.

Über Anfragen zu Auftritten bzw. Engagements wird von allen gemeinsam entschieden; ohnehin fühlt der vierköpfige Chorvorstand sich zu absoluter Transparenz verpflichtet. 

» weiterlesen
 

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.